Ausstellungen - besondere Internettipps (siehe ganz unten)

 

  
 

Ausstellungen: ist im augenblick leider nicht aktuell, es dauert noch etwas bis alles erneuert ist

München -  Völkerkundemuseum   Maximilianstraße 42 Tel. (089) 21 01 36-100

Naehere Informationen finden Sie unter www.voelkerkundemuseum-muenchen.de

 

 



Do., 13.07.06, 19.00 Uhr;  Mitglieder frei, Gäste € 5, Studenten € 2,50

 

 

Nahrung für die Seele - Welten des Islam
ab jetzt: Dauerausstellung des Museums

Da wir immer noch zu wenig voneinander wissen, rückt das Museum für Völkerkunde mit der Ausstellung „Nahrung für die Seele – Welten des Islam“ das Weltbild der Muslime in den Vordergrund. Religion und Spiritualität, Kunst und Lebensformen zeigen ein anderes Gesicht des Islam.


GELEBTER ISLAM IN NORDINDIEN. SUFI-TRADITIONEN UND HEILIGEN- VEREHRUNG
Dia-Vortrag von PD Dr. Jürgen Wasim Frembgen, Leiter der Abteilung Orient im Staatlichen Museum für Völkerkunde
Veranstalter: Indien-Institut e.V., München
weitere Infos unter: www.indien-institut.de

   
München    Staatliches Museum für Ägyptische Kunst
Öffnungszeiten:
Di. - Fr. 09:00 - 17:00 Uhr
Sa., So. 10:00 - 17:00 Uhr
Di. auch 19:00 - 21:00 Uhr
Montags geschlossen

Tel.: 089 / 298546 (nur während der Öffnungszeiten)

Eintrittspreise:
Erwachsene: € 3,50
ermäßigt € 2,50
Kinder (bis 14 Jahren) frei
Am Sonntag ist der Eintrittfrei.

Hofgartenstraße, 80333 München U-Bahn: Odeonsplatz

  
Dauerausstellung zur islamischen Kunst
Ort: Museum für Angewandte Kunst Frankfurt,
Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 10 - 17 Uhr, Mittwoch bis 20 Uhr
Tel.: (069) 212-44073
e-mail: info.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de
www.museumfuerangewandtekunst.frankfurt.de
Dauerausstellung: "Frühislamische Bronzen der Bumiller Collection"
Bamberg, Museum für Frühislamische Kunst
permanent (Samstag 14-17 Uhr, Sonntag 15-17 Uhr)
Austraße 29 (an der Universität, Eingang Hasengasse)
Tel.: (0 95 1) 25 95 4
www.museum-fuer-fruehislamische-kunst.de
 

besondere Internettipps  siehe auch unter  "Links" große gegliederte Linkliste 

bei Sakkara kann man jetzt in alle CDs reinhören bevor man sie bestellt!!     www.sakkara.de 

 

Das Thema Gage ist immer eine Diskussion wert. Schaut mal hier auf diese Internetseite, wenn Ihr Euch dafür interessiert: http://www.orient4all.de/topic,247,-projekt%3A-gagenanalyse.html 

 

Kinder-Weltmusik-Portal erweitert - Münster.

Das im vergangenen Herbst vom Verband Deutscher Schulmusiker e.V. (VDS) als musikpädagogisch anspruchsvoll ausgezeichnete Internetportal www.weltmusik-fuer-kinder.de ist um zahlreiche Musikbeispiele erweitert worden. Seit April gibt es nun auch Hörbeispiele aus den neuen Weltmusik-CDs des Ökotopia Verlages: 

www.weltmusik-fuer-kinder.de!

Die Deutsche Bibliothek  http://www.ddb.de/ 

Die Deutsche Bibliothek ist die zentrale Archivbibliothek und das nationalbibliografische Zentrum der Bundesrepublik Deutschland und erfüllt die Funktion einer Nationalbibliothek. Die Deutsche Bibliothek ist an ihren Standorten in Leipzig, Frankfurt am Main und Berlin eine öffentlich zugängliche Bibliothek mit einem umfangreichen Dienstleistungsangebot. In der Deutschen Bücherei Leipzig findet der Benutzer die seit 1913 in Deutschland erschienenen Werke sowie die deutschsprachige Literatur des Auslands. Die Deutsche Bibliothek Frankfurt am Main erfüllt diesen Sammelauftrag seit 1945.

Die Deutsche Bibliothek ist eine Präsenzbibliothek, das heißt, die Bestände können nur direkt vor Ort im  Lesesaal benutzt werden.

Jeder gewerbliche oder nicht gewerbliche Verleger in der Bundesrepublik Deutschland ist verpflichtet, von seinen Veröffentlichungen zwei Pflichtexemplare kostenlos an Die Deutsche Bibliothek abzuliefern

 

 

Verschiedenes:

 

Per Karawane durch die Heide

Kamele: Bei Soltau werden die Wüstenschiffe gezüchtet. Vor 15 Jahren kam das erste Tier nach Hiddingen. Heute sind 17 Kamele für Touren im Stall. Kameltour durch die Lüneburger Heide fast schon ins Bild. Im beschaulichen Heidedörfchen Hiddingen, einem Ortsteil von Visselhövede bei Soltau, lagert Norddeutschlands einzige Kamelherde, gleich hinter dem Haus von Andreas und Beke Marquard www.kamelfarm.de oder Tel. 04262/86 31

 

Kamele im Raum Oberpfalz - "Wir sind ein größerer Schäfereibetrieb im Raum Oberpfalz (Nürnberg-Regensburg) und halten           auch einige sehr schöne Kamele (Trampeltiere). Wir haben bislang schon sehr starke Nachfragen nach unseren Tieren was               den Bereich Eventveranstaltung, öffentliche Auftritte, Fotozwecke usw. anbelangt. Es liegt geradezu auf   der Hand, dass                   eine Kombination zwischen Darbietungen orientalischer Tänze und der Präsenz eines Kamels eine derartige Veranstaltung                  in geradezu vollkommener Weise ergänzen würde." 

Helmut W. Brossmann  mail: schaeferei@multi-media-online.de